Sachverständiger Dachdeckerhandwerk: Honorar

Christian Faßbender – Ihr öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk

Kosten für ein Gutachten

Als Sachverständiger berate ich konsequent firmen- und produktneutral und erstelle Gutachten sachlich, nachvollziehbar und unparteiisch.

Die Abrechnung meiner Arbeit erfolgt, wie in einem Gerichtverfahren nach tatsächlich erbrachtem Aufwand. Vor der Durchführung einer privat beauftragten Begutachtung wird der für die Aufwandsberechnung maßgebliche Stundensatz sowie die Kosten für Nebenleistungen in einem schriftlichen Vertrage festgehalten und mit dem Auftraggeber vereinbart.

Bei einer Heranziehung durch ein Gericht, einem Amtsgericht oder Landesgericht, erfolgt die Abrechnung zur Erstellung eines Gutachtens nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz – JVEG.

https://www.gesetze-im-internet.de/jveg/

Die Kosten für ein Gutachten über Bauschäden oder Baumängel sind dabei sehr individuell und hängen von der zu erbringenden Leistung ab. Die zu bewertenden Sachverhalte, Grundlagen und Baukonstruktionen gleichen sich nur in den aller seltensten Fällen, was jeden Fall zu einem Einzelfall macht.

Nicht umsonst wird daher an öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige zur Erstellung von Gutachten eine überdurchschnittliche Fachkenntniss und Erfahrung gefordert die in regelmäßigen Abständen überwacht wird.

Unverbindliches und vertrauliches Telefongespräch zur groben Kostenschätzung.

Bezüglich der Kosten kann ich Ihnen in einem unverbindlichen und vertraulichem Telefongespräch nach kurzer Erörterung der Situation weitere Auskünfte bezüglich der möglichen Kosten geben.

Grundsätzlich gibt es folgenden Richtwert: Der Preis für ein kleines Gutachten über einen Bauschaden oder Baumangel liegt in der Regel bei etwa 700 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Sind mehrere Schäden oder Mängel vorhanden oder handelt es sich um ein sehr komplexes Schadensthema, kann ein Gutachten allerdings auch deutlich teurer werden.

Die Beurteilung der Sachverhalte und die Feststellung von Umfang und Ursache unterschiedlicher Baumängel und Bauschäden erfolgt unabhängig, weisungsfrei sowie auf Grundlage meiner besonderen Sachkunde und Erfahrung. Im Gutachten wird dieses nachvollziehbar in Wort und Schrift dargestellt. Beratungen zu Bau- oder Sanierungsmaßnahmen erfolgen grundsätzlich unter Beachtung wirtschaftlicher Gesichtspunkte.

Christian Faßbender - Zeichen für Sachverstand

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer zu Köln für das Dachdeckerhandwerk, Schwerpunkte: Bauwerksabdichtung und Schimmelpilzerkennung, -bewertung, und -sanierung.

Baugutachten - Christian Faßbender von der Handwerkskammer zu Köln öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk
Christian Faßbender - Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (EIPOSCERT)

Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (EIPOSCERT), durch die gemäß DIN EN ISO/IEC 17024 akkreditierte Zertifizierungsstelle EIPOSCERT

Christian Faßbender - Sachverständiger für Bauwerksabdichtungen (TÜV)

Christian Faßbender – Sachverständiger für Bauwerksabdichtungen (TÜV)

Vergütung und Ablauf: Beauftragung als Bausachverständiger

  1. Die Vergütung eines Bausachverständigen erfolgt bei außergerichtlicher Tätigkeit auf Grundlage einer Berechnung nach Aufwand. Die Kostenschätzung und die Möglichkeit einer Kostenkontrolle erläutere ich Ihnen gerne in einem persönlichen und unverbindlichen Vorgespräch.
  1. Anschließend erhalten Sie von mir einen Vertrag zur Beauftragung von Sachverständigenleistungen. In diesem Dokument sind nochmals alle Preise aufgelistet.
  1. Erst nachdem Sie mir den Sachverständigenvertrag unterschrieben zurückgeschickt haben, beginne ich mit meiner Arbeit. Zur Erstellung eines schriftlichen Gutachtens erfolgt im weiteren Verlauf eine Ortsbesichtigung mit der Untersuchung und der Dokumentation des Schadens.

Mitglied im Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS)

Erstberatung zu Dächern: Mein persönliches Angebot für Sie

Alternativ zu einer Begutachtung, biete ich Ihnen im Raum Köln, Bonn und Düsseldorf sowie im Rhein-Sieg-Kreis und dem Rheinisch-Bergischen-Kreis das Angebot einer Erstberatung an. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 350 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Gerne teile ich Ihnen auf Nachfrage unverbindlich die Kosten für abweichende Standorte mit.

Die Erstberatung beinhaltet einen Ortstermin an Ihrem Objekt mit einer Dauer von einer Stunde sowie die Kosten für die An- und Abfahrt. Sollte der Ortstermin länger dauern oder wird zusätzlich ein Beratungsbericht benötigt, wird dieser Zeitaufwand nach einem vorher vereinbartem Honorarsatz abgerechnet.

Im Rahmen einer Erstberatung können Beispielsweise folgende Dienstleitungen in Form einer ersten grobe Einschätzung erbracht werden:

  • Erstberatung über die handwerkliche Ausführungsqualität, wurden die Dachdeckerarbeiten sach- und fachgerecht durchgeführt
  • Erstberatung über den Umfang und Ursachen für Schäden an Dächern (z.B. Feuchte- und Wasserschäden)
  • Erstberatung zum Umfang und der Ursache für Schimmelschäden
  • Erstberatung zur Kalkulation von größeren Gutachten oder Fachplanungen

Wichtig: Die Erfahrung zeigt, dass die Informationen, die Sie während einer Erstberatung erhalten, für die Beantwortung vieler Fragen oder zur Bildung einer ersten Einschätzung ausreichen.

Haben Sie weitere Fragen? Dann zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

 
Mitglied im Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS)
Christian Faßbender öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer zu Köln für das Dachdeckerhandwerk
Christian Faßbender - Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (EIPOSCERT)
Sachverständiger für Bauwerksabdichtungen (TÜV)